St. Hubertus Schützenbruderschaft 1872 Gevelinghausen e.V.

St. Hubertus – wir über uns

Die Schützenbruderschaft St. Hubertus Gevelinghausen e.V. wurde 1872 gegründet. Seit diesem Zeitpunkt wird jährlich das traditionelle, dreitägige Schützenfest gefeiert. Während dem ersten Weltkrieg (1915 – 1918), der Inflation (1923) und dem zweiten Weltkrieg (1940 -1946) gab es keine feierlichen Aktivitäten.

Das Vereinsleben zeichnet sich durch Aktivitäten unterschiedlichster Art aus, die sich über das Jahr verteilen:

  • Besuch der Festlichkeiten von Nachbarvereinen und befreundeten Schützenvereinen
  • Besuch von Stadt-, Kreis- oder Bundesschützenfest
  • Das jährliche Kinderfest (in Zusammenarbeit mit allen Dorfvereinen)
  • Begleitung und Ehrung von Hochzeiten, Jubiläen und Trauerfeiern von Schützenkameraden durch den Vorstand
  • Vorstandsfahrten und Ausflüge

Der Höhepunkt ist und bleibt natürlich das jährliche Schützenfest, welches terminlich seit dem Jahr 1988 direkt mit dem Fronleichnamsfest verbunden ist. Musikalisch führen der Musikverein 1898 Wulmeringhausen e.V. alle drei Tage durch das Fest. Besonders die eintrittsfreien abendlichen Festbälle sind durch den stimmungsgeladenen Auftritt des Musikvereins beliebt und gut besucht. Zur Unterstützung begleiten die Valmetaler Musikanten e.V. die Messe am Fronleichnammorgen mit dem anschließenden Frühschoppenkonzert. Der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Bigge-Olsberg unterstützt zusätzlich den großen Festzug.

In der bruderschaftseigenen Schützenhalle finden über das Jahr verteilt private Feiern und Festivitäten unterschiedlichster Art statt. Die Halle kann zu diesen Anlässen durch jeden Schützenbruder über den Hallenwart angemietet werden.

Die Zuständigkeiten für die Bruderschaft und die Schützenhalle liegen bei dem durch die Generalversammlung gewählten Schützenvorstand. Generalversammlungen finden zweimal jährlich oder bei satzungsgemäßen außerordentlichen Anlässen statt. Weiterhin hat der Schützenverein das Kreuz auf dem benachbarten Ohlenkopp errichtet und ist für den Erhalt zuständig. Der Schützenverein ist an den Kreisschützenbund Brilon angeschlossen und hat in den Jahren 1990–1993 mit Klaus und Annegret Loerwald und in den Jahren 1996-1999 mit Jochen und Heike Schneiders das Kreiskönigspaar gestellt. Ebenfalls aktiv ist der Schützenverein im Stadtverband Olsberg, wo von 1997–2000 durch Joachim und Doris Sablotny und 2015-2018 Berthold Noll und Brigitte Schiemann-Noll das Stadtkönigspaar gestellt wurde. Im Jahr 2000 war die Schützenbruderschaft Gevelinghausen selbst Ausrichter des Stadtschützenfestes, welches alle drei Jahre ausgerichtet wird.