St. Hubertus Schützenbruderschaft 1872 Gevelinghausen e.V.

20. März 2016

Die Würfel sind gefallen – Gevelinghausen lässt „Auslaufen“

Category: Allgemein – Brudermeister – 11:13

Generalversammlung stellt Weichen für die Zukunft

Puh, das war gestern eine spannende Generalversammlung. Seit der Herbstversammlung im vergangenen November war das Thema bereits im Dorf: Wie wollen wir künftig die Festfolge unseres Schützenfestes gestalten? Zur Diskussion standen die drei Optionen

  • Weitermachen wie bisher,
  • Auslaufen lassen,
  • Vogelschießen vorziehen.

Die Schützenbrüder hatten die Zeit seit der Herbstversammlung offensichtlich gut genutzt, bereits ausgiebige Diskussionen geführt und jeder für sich persönlich die Vor- und Nachteile der Optionen abgewogen. So gestaltete sich der Meinungsaustausch bei der gestrigen Generalversammlung ruhig, sachlich und vergleichsweise kurz, und die anschließende geheime Abstimmung ergab ein klares Bild: Nur die allerwenigsten (6) mochten weiter machen wie bisher, eine klare Mehrheit (31) entschied sich für das Auslaufen lassen und setzte sich gegen die Befürwortern des Vogelschießen-Vorziehens (19) durch. Klare Ansage, nun sind alle gespannt und voller Vorfreude auf das Schützenfest 2016.

Natürlich gab es noch mehr zu beraten. Zwei Satzungsänderungen bzgl. der Berufung des Hallenwartes in den Schützenvorstand und bzgl. der Verwendung des Vereinsvermögens bei Vereinsauflösung wurden beschlossen, die 25jährigen Vereinsjubilare wurden geehrt, und dann waren da auch noch die Wahlen: Brudermeister, Kassenwart, 1. Zugoffizier, 2. und 3. Fahnenbegleiter wurden allesamt wiedergewählt. Lediglich der Posten des Kassenprüfers musste neu besetzt, Peter Loerwald wurde einstimmig dazu gewählt.

Vorne die Vereinsjubilare: Dirk Rudolph, André Beule, Waldemar Göbel, Ralf Becker
Hinten die wiedergewählten Vorstandsmitglieder: Thomas Rotermund (Kassenwart), Julian Noll (2. Fahnenbegleiter), Michael Beulke (1. Zugoffizier), Andreas Guntermann (3. Fahnenbegleiter), Jochen Schneiders (Brudermeister)

Tags:

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .