St. Hubertus Schützenbruderschaft 1872 Gevelinghausen e.V.

11. November 2017

Spendenübergabe im Hospiz Raphael

Category: Allgemein – Brudermeister – 14:28

Am 09.11.2017 waren unser Hauptmann Tobias Stratmann und ich zu Gast im Hospiz Raphael in Arnsberg. Die Leiterin der Einrichtung, Maria Stute und der Vorsitzende der Hospiz-Stiftung, Dr. Wilhelm Geldmacher führten uns im Hospiz herum und erzählten ausführlich von der Arbeit mit ihren „Gästen“. Die Einrichtung verfügt über sieben Betten und wirkt sehr wohnlich. Die Gäste verbringen hier Ihre letzten Tage in einem freundlichen und familiären Atmosphäre. Betreut werden sie von den Angestellten der Einrichtung und von ehrenamtlichen Helfern.

Das Hospiz ist sowohl auf die finanzielle Unterstützung der Hospiz-Stiftung als auch auf die tatkräftige Mitarbeit der Ehrenamtlichen angewiesen.

Wir waren auf das Hospiz Raphael aufmerksam geworden, weil unser Schützenbruder Hans Heikenfeld im Jahr 2014 dort die letzten Tage vor seinem Tod verbracht hatte. Beim Frühschoppen des diesjährigen Schützenfestes riefen wir dann zu einer Hutsammlung für die Hospiz-Stiftung auf und konnten 650 € einsammeln.

Unsere Spende ist hier sehr gut angelegt.

Foto 09.11.17, 19 35 43

Mehr über das Hopiz und die Stiftung erfahren Sie hier…

20. März 2016

Die Würfel sind gefallen – Gevelinghausen lässt „Auslaufen“

Category: Allgemein – Brudermeister – 11:13

Generalversammlung stellt Weichen für die Zukunft

Puh, das war gestern eine spannende Generalversammlung. Seit der Herbstversammlung im vergangenen November war das Thema bereits im Dorf: Wie wollen wir künftig die Festfolge unseres Schützenfestes gestalten? Zur Diskussion standen die drei Optionen

  • Weitermachen wie bisher,
  • Auslaufen lassen,
  • Vogelschießen vorziehen.

Die Schützenbrüder hatten die Zeit seit der Herbstversammlung offensichtlich gut genutzt, bereits ausgiebige Diskussionen geführt und jeder für sich persönlich die Vor- und Nachteile der Optionen abgewogen. So gestaltete sich der Meinungsaustausch bei der gestrigen Generalversammlung ruhig, sachlich und vergleichsweise kurz, und die anschließende geheime Abstimmung ergab ein klares Bild: Nur die allerwenigsten (6) mochten weiter machen wie bisher, eine klare Mehrheit (31) entschied sich für das Auslaufen lassen und setzte sich gegen die Befürwortern des Vogelschießen-Vorziehens (19) durch. Klare Ansage, nun sind alle gespannt und voller Vorfreude auf das Schützenfest 2016.

Natürlich gab es noch mehr zu beraten. Zwei Satzungsänderungen bzgl. der Berufung des Hallenwartes in den Schützenvorstand und bzgl. der Verwendung des Vereinsvermögens bei Vereinsauflösung wurden beschlossen, die 25jährigen Vereinsjubilare wurden geehrt, und dann waren da auch noch die Wahlen: Brudermeister, Kassenwart, 1. Zugoffizier, 2. und 3. Fahnenbegleiter wurden allesamt wiedergewählt. Lediglich der Posten des Kassenprüfers musste neu besetzt, Peter Loerwald wurde einstimmig dazu gewählt.

Vorne die Vereinsjubilare: Dirk Rudolph, André Beule, Waldemar Göbel, Ralf Becker
Hinten die wiedergewählten Vorstandsmitglieder: Thomas Rotermund (Kassenwart), Julian Noll (2. Fahnenbegleiter), Michael Beulke (1. Zugoffizier), Andreas Guntermann (3. Fahnenbegleiter), Jochen Schneiders (Brudermeister)

1. November 2015

Spannende Herbstversammlung

Category: Allgemein,Generalversammlung – Brudermeister – 12:35

In der Herbstversammlung hatten wir gestern schwierige Themen zu beraten:

Unsere Vogelstange muss komplett erneuert werden, ausgerechnet in Zeiten großer Unsicherheit unter Schützen und Vogelstangenbauern. Die Richtlinien für Schießanlagen wurden nämlich drastisch verschärft, und der Gesetzgeber hat bereits angedroht, in zwei Jahren nochmal nachzulegen. Die Sachverständigen, die zurzeit zur Abnahme der Schießanlagen unterwegs sind, greifen entsprechend hart durch – wie man am vernichtenden Urteil über unsere, zugegebenermaßen in die Jahre gekommene, Anlage sehen kann.

Soll man sich überhaupt noch eine eigene Vogelstange leisten oder leiht man sich einfach jedes Jahr eine mobile Anlage? Schießt man künftig noch mit der „dicken Königsmunition“ oder, wie früher, mit kleinkalibrigeren Karabinern? Rettet man sich erstmal mit einem klassischen Kugelfang über die nächsten Jahre oder investiert man direkt in einen Lamellenkugelfang?

Das sind die Fragen, die uns zurzeit umtreiben, und die gestern noch längst nicht entscheidungsreif waren. Da hat der Vorstand in den nächsten Wochen und Monaten noch einige harte Nüsse zu knacken…

Als zweites beherrschendes Thema stand die Beratung über die künftige Festfolge an. In den vergangenen Jahren hat sich der Schützenfest-Freitag zum „Sorgenkind“ entwickelt. Natürlich ist das Vogelschießen immer noch der Höhepunkt des Festes und nach wie vor gut besucht. Allerdings reißt die anschließende Pause immer größere Löcher in die Reihen der Schützen. Eierbacken, gutes Wetter und Konditionsschwächen fesseln immer mehr Schützenbrüder Freitagsabends ans Sofa. Die Schützenhalle muss dann alleine das Königspaar mit seinem Gefolge füllen – ein aussichtsloses Unterfangen.

Auch hierüber konnte gestern noch nicht abschließend entschieden werden. Im Kern wurden zwei Optionen diskutiert, das klassische „Auslaufen lassen“ oder das „Vogelschießen vorziehen“. Darauf müssen wir alle noch ein wenig herumdenken, ehe in der Frühjahrsversammlung eine Entscheidung fallen kann.

Neben diesen ernsten Themen kamen natürlich auch Spaß und Geselligkeit nicht zu kurz. So konnte der einmalige Erfolg unserer Jungschützen beim gestrigen Kreisjugendpokalschießen gefeiert werden – in der Mannschaftswertung errang unser Jungschützenteam den ersten Platz und brachte einen riesigen Pokal mit in die Halle. Herzlichen Glückswunsch!

21. März 2015

Wir sind wieder da!

Category: Allgemein – Brudermeister – 15:03

Hallo zusammen,

ich darf jetzt auch Artikel hier posten :-), Ihr werdet von Zeit zu Zeit von mir hören.

Euer Jochen

14. Mai 2013

Schützenfest 2013 vom 29. bis 31. Mai

Category: Allgemein – Internetwart – 19:17

Infos zur Festfolge gibt’s hier:

Ablauf Schützenfest 2013

2. Mai 2013

Jungschützenparty 2013 am 8.Mai

Category: Allgemein – Internetwart – 18:44

Das amtierende Jungschützenkönigspaar : Björn Becker und Leoni Wagner

Mehr Infos gibt’s hier

18. April 2013

Maikonzert am 04. Mai in der Schützenhalle

Category: Allgemein – Internetwart – 20:08

„Der Eintritt ist frei“

28. Juli 2012

Neuer Internetwart

Category: Allgemein – Internetwart – 20:27

Hallo zusammen,

kurz vor dem diesjährigen Schützenfest hat André die Pflege der Website an mich übergeben. Nach dem Schützenfest war deshalb wochenlang Ruhe auf der Website eingekehrt, aber ich werde mich jetzt an die Arbeit begeben 🙂

Für sein Engagement beim Aufbau und die Pflege dieser Seite möchte ich mich an dieser Stelle nochmal ausdrücklich bei André bedanken.

Wie gewohnt können Feedbacks, Anregungen und natürlich auch Kritik über die Rubrik Kontakt an mich weitergeleitet werden.

Euer neuer Internetwart Stefan Kleine

30. April 2012

Terminverlegung Jungschützenfest 2012

Category: Allgemein – Internetwart – 12:47

Hallo,

unser Jungschützenfest findet nicht wie geplant am 19.05.12, sondern am Mittwoch den 16.05.12. ab 17:00 Uhr an unserer Schützenhalle statt.

Die Terminverlegung wurde nötig, um Überschneidungen mit anderen Veranstaltungen zu vermeiden. Leider ließen sich die Ereignisse, die letztendlich zu der Terminverlegung führten, nicht planen und sind daher auch so kurzfristig entschieden worden. Wir hoffen jedoch trotzdem auf eine rege Beteiligung und freuen uns auf ein schönes Jungschützenschießen mit anschließender Party in der kleinen Halle.

Bis dahin. Euer Internetwart André

29. März 2012

Vorstandswahlen der Generalversammlung vom 17.03.12

Category: Allgemein – Internetwart – 20:43

Hallo,

die General bzw. Frühjahrsversammlung erfolgte turnusgemäß mit entsprechender Einladung und den bekannten Tagesordnungspunkten. Die Versammlung fand diesmal in der großen Halle statt, da in der kleinen Halle schon die Vorbereitungen für den Missionsnachmittag im vollen Gange waren. Jochen Schneiders eröffnete und stellte die beschlussfähigkeit fest. Alle anwesenden 48 Schützen verfogten die Tagesordnungspunkte ohne unspektakuläre Anmerkungen oder Eingaben.

Bis hierher alles „völlig normal“. Es folgte der Tagesordnungspunkt Neuwahlen.

Zur Wahl standen turnusgemäß die Positionen des 2. Kassierers, des 2. Zugoffizier, des 2. Fähnerich und des Schriftführes. Alle Positionen wurden durch Wiederwahl im Amt bestätigt, jedoch stellte unser Schriftführer Michael Becker seine Position nach 15 Jahren Vorstandsarbeit zur Verfügung, was wir alle sehr bedauerten. Neu gewählt wurde André Tögemann, der bis dahin die Position des 1. Fahnenoffizers bekleidete. Somit stand dieses Amt zur Verfügung.

Durch die Versammlung wuden einige Schützen vorgeschlagen, jedoch konnten sich die entsprechenden Personen nicht vorstellen dieses Ehrenamt auszuführen. Somit gab es letztlich nur einen Vorschlag aus der Versammlung, der dann zur Abstimmung kam. Gewählt wurde Joachim Sablotny den wir nach einigen Jahren Vorstandspause wieder herzlich in unserem Vorstand willkommen heißen.

Die neuen Vorstandsmitglieder wurden wie folgt gewählt:

Joachim Sablotny: 1. Fahnenoffizier

Andre Beule: 2. Kassierer

Markus Rath: 2. Zugoffizier

André Tögemann: Schriftführer

Bernd Kussmann: 2. Fähnrich

Geehrt für 25 Jahre Mitgliedschaft in der St. Hubertus Schützenbruderschaft wurden:

Peter Loerwald und Jochen Schneiders.

Diese erhalten einen Anstecker mit Vereinsemblem und silbernem Jubiläumskranz.